Vom Weben und Spinnen


Das Projekt vermittelt den Schülern Wissen zum Rohstoff Wolle. Wo kommt sie her, wie wird sie verarbeitet? Die Schüler erfahren außerdem Interessantes zur Kleiderherstellung. Wir bauen unseren eigenen Webrahmen und weben und/oder Filzen ein kleines Andenken zum Mitnehmen. Ein Ausflug ins Museum bietet einen Einblick in die Geschichte dieser alten Handwerke.


Wochenplanung

Montag

  • Anreise, Belehrung, Kennenlernen der Einrichtung
  • Orientierungsmöglichkeiten im Gelände (U)
    • Einführung Kompass, Umgang mit Karte und Kompass
    • Waldrallye
    • Erkunden, Sammeln, Beantworten von Naturfragen

Dienstag

  • Einführung zum Thema: Kleiderherstellung früher und heute (U)
  • Wir betrachten verschiedene Materialien: Baumwolle, Bambus, Seide, Leinen ...
  • Wir bauen einen Webrahmen
  • Wanderung nach Schmölen, Überfahrt mit der Fähre über die Mulde (FV)

Mittwoch

  • Waldexkursion (U)
    • Wir sammeln Naturmaterialien zum Weben
    • In der Kreativwerkstatt verarbeiten wir unsere Fundsachen
  • Wanderung nach Altenbach, Besuch des Reiterhofes (FV)

Donnerstag

  • Entdeckungstour nach Wurzen (U)
    • Besuch des Museums mit viel Handwerksgeschichte
    • Ausflug in einen Wollladen mit einem Spinnrad
  • Rustikales Abendbrot am Lagerfeuer

Freitag

  • Beräumen der Zimmer, anschließend Frühstück
  • Abreise (bis spätestens 11.00 Uhr)

Zeichenerklärung: (U) = Unterricht, (FV)= Freizeitmöglichkeit

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, einzelne Bestandteile auszutauschen bzw. durch Einzelprojekte oder fakultative Angebote zu ersetzen.

Wetter- und organisatorisch/technisch bedingte Änderungen im Tagesablauf sind möglich; wir bitten dafür um Ihr Verständnis.


Zu unserer Preisübersicht geht es hier!


nach oben